Heuer spendiert LED-Weihnachtsstern

Für heute hatte ich die Aktion "LED-Weihnachtsstern" eingeplant. Mit 30 modernen LED-Leuchtmitteln wollte ich einen Krähenwinkler Weihnachtsstern zu einem energiesparenden Muster machen und so beweisen, dass auch LEDs weihnachtlich sein können. Ganz sicher war ich mir meiner Sache jedoch nicht, hatte ich doch nur die Zusage, dass sie "wirklich gut aussehen" und zum Beispiel schon in Hannover treu ihren Dienst verrichten. Aber nach dem Einschrauben der ersten Lampe im luftiger Höhe kam die Erleichterung - auf den ersten Blick war kein Unterschied zu erkennen. Mit inzwischen klammen Fingern habe ich dann die letzte Lampe eingesetzt und war ganz zufrieden wieder festen Boden unter den Füßen zu haben. Statt 210 Watt verbraucht dieser Stern jetzt nur noch magere 21 Watt. Wenn man alle Sterne in Langenhagen so umrüsten würde, könnte man mit dem pro Saison eingesparten Strom immerhin drei 3-Personenhaushalte für 1 Jahr versorgen. Eine wirklich lohnende Investition - schneller und einfacher kann man nicht sparen!

Pressemitteilung zu diesem Thema als PDF-Datei
PM_2013-11-27_Mirko-Heuer-spendiert-LED-
Adobe Acrobat Dokument 34.7 KB

Kommentar schreiben

Kommentare: 0