Neue Räume für die Tafel

Mirko Heuer u. Jutta Holtmann
Mirko Heuer u. Jutta Holtmann

Die Langenhagener Tafel hat sich heute im Rahmen einer kleinen Feier bei allen Unterstützern, Wegbegleitern und Wegbereitern bedankt. Die stellvertretende Vorsitzende Jutta Holtmann und der Vorsitzende Joachim Schorlies haben dabei durch die Veranstaltung geführt. In vielen Beiträgen haben die Festredner die ehrenamtliche Arbeit der Tafel gewürdigt. Dabei merkte man den teilweise langjährigen Weggefährten an, dass Ihr Lob von Herzen kam. Bei einer Führung durch die neuen Räumlichkeiten konnten wir uns überzeugen, was die Tafel-Mitarbeiter beim Umbau geleistet haben. Dabei geholfen haben auch viele Langenhagener Unternehmen, die unkompliziert Ihre Arbeitskraft oder Material zur Verfügung gestellt haben. Natürlich bekam auch Claus Holtmann seinen verdienten Dank dafür, dass er der Tafel in den vergangenen 15 Jahren eine Unterkunft mit Vollversorgung zur Verfügung gestellt hat. Über 70 Mitarbeiter sind aktuell ehrenamtlich für die Tafel aktiv und sorgen mit ihrem Einsatz dafür, dass die, die weniger als andere haben, Unterstützung bekommen. Dieser Einsatz ist wirklich aller Ehren wert - gut dass es die Tafeln gibt!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0