Podiumsdiskussion "Kirche trifft": Da waren es nur noch zwei ...

Bereits vor der eigentlichen Wahl durch die NHZ angekündigt, fand am 2. Juni die Neuauflage der Podiumsdiskussion der Nordhannoverschen Zeitung in Zusammenarbeit mit der Elisabethkirche statt. Dieses mal allerdings mit reduziertem Teilnehmerfeld und leider auch mit reduzierter Zuschauerzahl. Dabei hatte die Veranstaltung meines Erachtens durchaus einiges zu bieten. Die Moderation hatte Frau Bismark von Frau Neander geerbt, die kurzfristig erkrankt war. Die spontane Übernahme der Funktion war jedoch Frau Bismark nicht anzumerken - souverän brachte sie die Kandidaten dazu, auch auf kritische Fragen zu antworten. Auch das Publikum hatte interessante Fragestellungen parat. Die Veranstaltung wurde durch einen Liveticker begleitet, der mit flinker Hand von Herrn Warnecke gefüllt wurde - auch wenn dabei vielleicht das ein oder andere Detail auf der Strecke blieb ;-) Eine Zusammenfassung konnte man anschließend in der Printausgabe der NHZ finden.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0