Hoffest der Grünen

An diesem Samstag war ich zu Gast auf dem Hof Kohne in Schulenburg-Mitte, wo das schon traditionelle grüne Hoffest stattfand. Neben viel Spaß für die anwesenden Kinder war auch Zeit fürs Netzwerken, denn nicht nur die lokalen grünen Politiker waren anwesend, sondern auch Maaret Westphely, Sprecherin für Wirtschaft, Regionalentwicklung, Tourismus, Eine-Welt-Politik. Damit sich die Kinder während der (nicht nur) politischen Diskussionen der Älteren nicht langweilten, sorgte das Kinderprogramm mit dem Figurentheater „Die Roten Finger“ für Unterhaltung.

 Mit "Willi und das Grün der Affen" ist das Theater auch an Schulen unterwegs, um ohne erhobenen Zeigefinger für gesunde Ernährung zu werben. Nach dem Theaterstück konnte man sich in Jonglage oder an Seiltricks versuchen oder ein Insektenhotel selber bauen. Auch für das leibliche Wohl war mit Kuchen, Schokobrötchen, Bratwurst und Getränken gesorgt. Schöne Veranstaltung, der etwas besseres Wetter sicher noch mehr Besucher beschert hätte. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0